Ein Weihnachtslied. In Prosa

12,80 

Charles Dickens

Artikelnummer: 978-3-940970-31-2 Kategorien: ,

Beschreibung

‚Wir kennen nichts Herrlicheres auf der Welt. Es scheint ein Zauber in dem bloßen Namen Weihnacht zu liegen. Kleine Eifersüchteleien und Zerwürfnisse sind vergessen; [.] Vater und Sohn, oder Bruder und Schweister, [.] liegen sich wechselseitig in den Armen[.]. Liebevolle Herzen, die sich nach einander gesehnt hatten, aber durch falsche Vorstellungen von Stolz und Selbstgerechtigkeit einander fern geblieben waren, sind wieder vereint, und alles ist Freundlichkeit und Wohlwollen! Wär’s doch so, daß Weihnachten das ganze Jahr hindurch anhielte (wie’s eigentlich sein müßte)!‘ (Charles Dickens)

Zusätzliche Information

Größe 12 × 20 cm