Das Wirthshaus zur Dreifaltigkeit

7,00 

Oskar Panizza

Artikelnummer: 978-3-944342-89-4 Kategorie:

Beschreibung

Auf einer Fußwanderung im winterlichen Franken gerät ein junger Mann in Verzweiflung : Sein Proviant ist verzehrt, der Tag geht zur Neige, doch weit und breit ist kein Gasthof zu sehen. Da verkündet ihm ein entgegenkommender Handelsreisender für Gebetbücher, daß »diesmal der Himmel für ihn gesorgt« habe. Und tatsächlich stößt er wenig später auf ein obskures Gebäude – das Wirtshaus »Zur Dreifaltigkeit«, das von einer seltsamen »Familie« bewohnt wird : dem senilen, herumtapernden Wirt; dem schwärmerischen Jüngling Christian (dem angeblich »lieben Sohn« des Alten) sowie Christians leicht ordinärer Mutter Maria. In einem separaten Zimmer haust zudem ein sonderbarer Tauber, und im Schweinestall ist ein verdächtiges Wesen eingesperrt, das jedes Wort des Alten mit einem diabolischen Gekecker kommentiert. Wohin ist der Wanderer da nur geraten? Auf jeden Fall in eine phantastisch-groteske »Vision« Oskar Panizzas …

Zusätzliche Information

Größe 11 × 19 cm